Komponenten des Programmsystems PCGEOFIM

Darstellung von IsoflächenPCGEOFIM ist ein Programmpaket bestehend aus dem Simulator Geofim sowie der grafischen Benutzeroberfläche PCGeofim. Der Simulator stellt den eigentlichen Simulationskern dar und führt die Berechnungen aus. Mit Hilfe der Benutzeroberfläche PCGeofim erfolgen der Modellaufbau sowie die Ergebnisauswertung (Pre- und Postprocessing). Der Anwender wird bei der Modellierung durch zahlreiche Werkzeuge und Importschnittstellen unterstützt. Die Ausgabe von Hydroisohypsenplänen erfolgt in maßstabsgerechter Kartendarstellung und ermöglicht dem Anwender eine problemorientierte Modellauswertung. Eine Darstellung weiterer Features und Möglichkeiten finden Sie hier.

Tools der graphischen Benutzeroberfläche

Von den insgesamt über 30 Tools sind nachfolgend nur einige aufgeführt und beschrieben, welche den Anwender bei der Modellauswertung unterstützen.

Isohypse

Das Tool Isohypse bietet u.a. die überschreibungsfreie Ausgabe der Messwerte als Messwertkarte, die Bewertung der Messwerte im Dialog mit dem Anwender, die Vorgabe von äußeren und inneren Randkonturen im Dialog und nach einer Triangulation die Darstellung der Messwerte in Form von Isohypsen und Isoflächen. Dabei wird großer Wert auf die stützstellentreue Interpolation der Messwerte gelegt. Bei der Isolinienkonstruktion können Stand- und Fließgewässer wahlweise einbezogen werden.

Geoisol

Das Tool Geoisol erzeugt aus den gespeicherten Spiegelhöhen und Konzentrationen der Geofim-Berechnung Isolinien und Isoflächen. Bei der Isolinienkonstruktion werden die Wasserstände in den Standgewässern berücksichtigt. Zusätzlich können Messstellen, Stromlinien und Wanderpunkte in die Grafik übernommen werden. Die Ausgabe kann auf Monitor, Plotter oder Drucker erfolgen. Der Export ist in verschiedenen Formaten (z.B. HP-GL/2 und ESRI-Shape-File) maßstabsgerecht möglich.

Geogang

GanglinienDas Werkzeug dient zur Visualisierung der Ergebnisse aus GEOFIM-Berechnungen in Form von Zeitfunktionen (Ganglinien): Ausgabe auf Bildschirm, Plotter, Drucker und Export zu anderen Programmen (z.B. als HP-GL/2-Datei, PostScript-Datei oder AutoCAD-Datei)

Geopara

Elementbezogene graphische Darstellung der Eingabeparameter, inklusive Randbedingungen und Topographie. Die Ausgabe kann analog zum Tool Geoisol in unterschiedlichen Formaten erfolgen, wobei beim Export in das ESRI-Shape-File-Format die GIS-gestützte Modellbearbeitung möglich ist.

Copyright © 2017 IBGW Leipzig. Alle Rechte vorbehalten.